Aus Winfried Hofinger | Holzknecht

Wechseln zu: Navigation, Suche
Autor Winfried Hofinger
Medium Tiroler Bauernzeitung
Texttyp Kommentar
Erscheinungsdatum 28. Februar 2000
Kategorisierung Medien; Trivia; nicht gedruckt; 2000
Anmerkung des Autors Humer: Bitte zurückziehen! o.k.

Unsinniger (II.)

Wieder ist ein alter Freund der Versuchung unterlegen, seinem bisherigen Namen den Wiener Vornamen "Professor" vorsetzen zu lassen. Es ist nicht ganz leicht, solcherart vom Bundespräsidenten ausgezeichnet zu werden - angeblich braucht es dazu an die zwanzig Unterschriften.

Andererseits kann es so schwer auch nicht sein: Es gibt, beispielsweise, kaum einen Wiener Agrarjournalisten über 50 (vorher sind fast alle Versuche zwecklos), der nicht "Professor" ist. Die dafür erforderlichen Leistungen: Einmal die Woche, oder monatlich, eine Farmerzeitung herausgebracht; vielleicht an ein paar Bäuerinnentagen Diskussionsleiter gespielt; an ein, zwei Büchern mitgeschrieben. Fertig ist der Professor. Die Kammerangestellten Tirols haben freiwillig auf "Oberlandwirtschaftsrat" und "Landw.Oberinspektor" verzichtet. Gibt es einfach nicht mehr. Ob wir bei "Hofrat" auch alle verzichten könnten? Und unsere Gattinnen? Kennen Sie übrigens den? - Einer wird zum Hofrat ernannt, und er kommt heim und ernennt seine Gattin zum Hausrat. Ein nackerter Name ohne irgendeinen Titel im Vorspann ist wie eine Brust ohne Ehrenzeichen. Wer darüber spottet, der spielt nicht mit; er stempelt sich selbst zum Außenseiter. Oder es hängen ihm einfach die Trauben zu hoch.

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen