Aus Winfried Hofinger | Holzknecht

Wechseln zu: Navigation, Suche
Autor Winfried Hofinger
Medium Tiroler Bauernzeitung
Texttyp Kommentar
Erscheinungsdatum April 2007
Kategorisierung Politisches; Eurofighter; 2007

Sind alle bestechlich?

Nach einem Scherzwort sind alle Menschen bestechlich - nur sind manche so teuer, dass man sie nicht bezahlen kann. Stimmt das wirklich? Ist alles und ist jeder käuflich? In der Sache mit den Eurofightern hat noch nie jemand die Frage gestellt, warum eigentlich in den Kaufvertrag so umfangreiche Bestimmungen über mögliche Bestechungen und die Folgen daraus aufgenommen wurden. Offenbar doch nur deshalb, weil jedermann damit rechnet, dass in dieser Branche von allen laufend bestochen und genommen wird.

Mein Schwiegervater, Internist in Wien, erzählte einmal, dass er einen Patienten habe, der im Auftrag jener Flugzeugbauer, die dann beim Heer nicht zum Zug kamen, alle wichtigen Leute bestochen habe. Nun müsse er seiner Firma erklären, warum er so viel Geld ausgegeben habe und dann doch erfolglos geblieben sei. Und das habe ihn so krank gemacht, dass er einen Arzt aufsuchen musste.

Ein anderer Bekannter erzählte: Für jeden Auftrag, den seine Firma von der Gemeinde Wien erhalte, müssten 5000 Schilling in der entsprechenden Magistratsabteilung in einem Briefumschlag abgeliefert werden. Weiter nicht schlimm, meinte er, das Geld sei in der vorgelegten Kalkulation bei ihm wie bei den anderen schon drinnen. - Ob das Geld nach dem Auffliegen des AKH-Skandals auch noch abzuliefern sei? - Ja, aber nicht mehr so offen ... Zum Glück gibt es das alles in Tirol nicht.

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen