Aus Winfried Hofinger | Holzknecht

Wechseln zu: Navigation, Suche
Autor Winfried Hofinger
Medium Tiroler Bauernzeitung
Texttyp Kommentar
Erscheinungsdatum  ?2005
Kategorisierung Arnold Schwarzenegger; Trivia; 2005

Ein schönes Gruppenspiel

Wer sich je die Qual angetan hat, sich einen Film mit Arnold Schwarzenegger bis zum Ende anzusehen, wird zur Einsicht gekommen sein, dass nach so einem Mann nicht einmal das Fußballfeld von Hintertupfing benannt werden darf: Die Filme sind alle frei von Moral; sie sind ein Hohn auf den demokratischen Rechtsstaat. Schon vor den Todesurteilen in Kalifornien hätte also das Grazer Fußballstadion anders benannt werden sollen. Am besten wäre man bei Liebenauer Stadion geblieben.

Das Benennen von Straßen und anderem nach Lebenden ist immer ein Risiko. Und es ist im Grund ein Zeichen von mangelnder Kultur, wenn man den Weg ins untere Feld oder die Salzstraße in Dr.-Emil-Berger-Straße umbenennt, nur weil der Mann dreißig Jahre lang Gemeindearzt war.

Ein Problem stellt sich in Graz ganz deutlich: Was macht man mit den vielen großen Buchstaben des Arnold-Schwarzenegger-Stadions? Sie alle wegwerfen, in Zeiten, da die öffentlichen Kassen, vor allem die der Gemeinden, ohnedies leer sind? Nein, am besten macht man einen Wettbewerb, und wer für den neuen Namen am meisten der schon bisher gebrauchten Lettern verwendet, kriegt eine Freikarte für das Eröffnungsspiel im neu benannten Stadion. Natürlich soll der neue Name auch irgendeinen Sinn geben. In "Leander-Schwarzroggen-Stadion" wären alle bisherigen Buchstaben enthalten -aber was heißt das? Besser wäre da schon "Drogen: Grazer wachsen. Stadion" Da bleibt nur ein L übrig - aus dem könnte man den Doppelpunkt und den Punkt machen. Und es wäre das eine Anspielung darauf, womit sich Arnie seine Gesundheit ruiniert und seinen Modellkörper gebaut hat

... Unsere Sorgen möchte ich haben.

Winfried Hofinger

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen